Inhalt

Jeder Mensch hat Weihnachtswünsche. "Norika" erzählt die fantastische Geschichte, wie der Ring der Wünsche in den weltbekannten Nürnberger "Schönen Brunnen" eingefügt wurde. In dem einzigartigen Labyrinth der Felsengänge unter Nürnberg begeben sich die beiden neugierigen Draufgänger „Lili“ und "Robbi" auf eine Reise durch die Zeiten, um die Wahrheit der Wünsche zu finden.

Die Jugendlichen Lili und Robbi streiten sich mit ihren Eltern über die Weihnachtswünsche und steigen wütend hinunter in die Felsengänge unter der Stadt Nürnberg, um sich zu verstecken.

Plötzlich verändern sich Raum und Zeit. Die gute Fee Norika erscheint und übergibt den Jugendlichen einen schlichten eisernen Wunschring. Aber Norikas Widersacher Kaspar, der dunkle Herr der Felsengänge, stellt Lili und Robbi mannigfaltige Aufgaben. Er will verhindern, dass dieser Ring in das Gitter des Schönen Brunnens eingefügt wird - die Nürnberger sollen sich nichts mehr wünschen dürfen. Er möchte statt dessen, dass ein eigener goldener Ring ins Gitter eingefügt wird. Gute Geister unterstützen jedoch die beiden Jugendlichen.

Werden Lili und Robbi ins mittelalterliche Nürnberg finden? Werden sie Norika folgen um ihren Ring dem Schmiedegesellen zu übergeben? Und werden sie am Ende ein glückliches und weihnachtliches Wiedersehen feiern?